Schriftgröße:

Bild von Charlotte Häke

„Nicht behindert zu sein, ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.“ ( Richard v. Weizsäcker)

Zu meiner Person:

Jahrgang 1957, verheiratet, pensionierte Controllerin/Bankkauffrau, Jurastudium sowie einige Semester Psychologie; von Geburt an schwerbehindert, seit 1983 auf „Krücken“ angewiesen, seit 2000 auch zeitweise auf die Benutzung eines Rollstuhles; seit 2006 Richterin, 1. Behindertenbeauftragte etc.

Mein Engagement in der Selbsthilfe:

  • Seitdem ich 5 Jahre alt bin – also seit nunmehr 53 Jahren (1962) – bin ich in der Hilfe und dem ehrenamtlichen Engagement für andere Menschen, insbesondere für Menschen mit Behinderungen und alte Menschen aktiv. (Seit 2004 auch in Altenheimen und Häusern für Menschen mit psychischen Erkrankungen ehrenamtlich tätig.)
  • Seit 23.3.2006 (einstimmige Wiederwahl am 3.12.2009) Wahl zur 1. ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Grevenbroich mit – bis zum 3.7.2014 – inzwischen weit über 33.000 Beratungen unterschiedlicher Qualität und Quantität (auch über die Landesgrenzen NRWs hinaus für die meine Unterstützung aufsuchenden behinderten Mitbürger in 13 weiteren Bundesländern).
Weiterlesen: Charlotte Häke